SPD-Fraktion im Saarland

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Facebook

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Instagram

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Twitter

Menü

  • Das neueste an der Saar
    Aktueller Newsletter FraktionsExtra
    Aktuelle
    Presse-
    materialien

Magnus Jung: „Bildungsministerium stellt Lehrkräften FFP2-Masken zur Verfügung“

Die SPD-Landtagsfraktion begrüßt den Schritt, FFP2-Masken an Lehrkräfte im Saarland zu verteilen. Die Maßnahme trägt dazu bei, die Schulen auch in den nächsten Wochen offen zu halten.

Porträt Stellvertetender Fraktionsvorsitzender Dr. Magnus Jung

Mit der Entscheidung, Lehrerinnen und Lehrern FFP2-Masken zur Verfügung zu stellen, geht das Bildungsministerium auf die Wünsche der Gewerkschaften und Personalvertretungen ein. Die SPD-Fraktion begrüßt diesen Schritt, der darauf abzielt, die Schulen auch in den nächsten Wochen offen zu halten, Infektionen zu verhindern und Quarantäne von Lehrkräften zu vermeiden. Vulnerable Lehrerinnen und Lehrer hatten schon seit den Sommerferien entsprechende Masken erhalten.

Das Gesundheitsministerium hatte im Ausschuss und in der regierungsinternen Kommunikation bislang darauf gedrungen, dass diese Masken dem medizinischen Fachpersonal vorbehalten bleiben sollten. Ministerin Bachmann hat sich im Gesundheitsausschuss gestern in der Sache anders positioniert. Damit haben sich auch die Entscheidungsgrundlagen für das Bildungsministerium geändert. 

Ob auch andere Berufsgruppen, die ihren Dienst derzeit ganz überwiegend mit normalen Mund-Nasen-Bedeckungen verrichten, wie beispielsweise Pflegekräfte, zukünftig mit einer Ausstattung mit FFP2-Masken durch das Gesundheitsministerium rechnen können, wurde nicht gesagt.

„Die Debatte ist in den letzten Tagen leider zunehmend in eine emotionale und teilweise hysterische Tonlage abgeglitten, die den Schulen nicht zuträglich ist. Mit der Initiative des Bildungsministeriums geht dieses in souveräner Art und Weise auf die Gesprächspartner zu und eröffnet den Weg zu einem fairen und sachlichen Dialog. Dabei sollte immer im Mittelpunkt stehen, wie wichtig die Schule für die Schülerinnen und Schüler ist, gerade in Zeiten einer Pandemie, die uns noch lange begleiten wird“, so Magnus Jung

Als weitere Maßnahme ist nach Ansicht der SPD-Fraktion eine Ausweitung der Teststrategie mit den so genannten Schnelltests auf die Schulen notwendig, wie beispielsweise in Rheinland-Pfalz. Diese sollen bei Kontaktpersonen der Kategorie 2 zur Anwendung kommen. Darüber befindet sich die SPD-Fraktion bereits im Austausch mit dem Bildungsministerium.

© 2020 SPD-Fraktion im Saarland | Datenschutz | Impressum | Kontakt | Newsletter

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.