SPD-Fraktion im Saarland

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Facebook

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Instagram

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Twitter

Menü

  • Eine mit einer dünnen Schnur zusammengebundene Zeitung auf der „News & Presse“ und das SPDSaar-Fraktions-Logo zu sehen sind.
    Aktueller Newsletter FraktionsExtra
    Aktuelle
    Presse-
    materialien
Zurück zum vorherigen Bild Weiter zum nächsten Bild

Martina Holzner fordert Tempo beim Thema Kinderwunschbehandlungen

Ein unerfüllter Kinderwunsch ist in Partnerschaften extrem belastend.

Porträt Abgeordnete Martina Holzner

Die familienpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Martina Holzner, fordert vom Sozialministerium Tempo beim Thema Kinderwunschbehandlungen. Auf Initiative der SPD-Fraktion hatten die Koalitionsfraktionen schon im vergangenen Jahr im Rahmen der Haushaltsberatungen 100.000 Euro bereitgestellt, damit das Ministerium eine entsprechende Förderung durch das Land auferlegt.

„Ein unerfüllter Kinderwunsch ist in Partnerschaften extrem belastend. Zwar ergeben sich durch den medizinischen Fortschritt neue Chancen durch Kinderwunschbehandlungen, jedoch können diese schnell in die Tausende Euro gehen und werden nur zum Teil von Krankenversicherungen bezahlt. Ich finde: Die Erfüllung eines Kinderwunsches sollte nicht an finanziellen Hürden scheitern. Schon heute fördern 11 von 16 Bundesländer solche Behandlungen gemeinsam mit dem Bund. Ich erwarte, dass das jetzt auch zeitnah im Saarland umgesetzt wird.“ 

Die SPD-Fraktion setzt sich dafür ein, dass Kinderwunschbehandlungen analog zu Rheinland-Pfalz auch für gleichgeschlechtliche Frauenpaare ermöglicht werden.

© 2020 SPD-Fraktion im Saarland | Datenschutz | Impressum | Barrierefreiheitserklärung | Kontakt | Newsletter