SPD-Fraktion im Saarland

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Facebook

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Instagram

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Twitter

Menü

  • Eine mit einer dünnen Schnur zusammengebundene Zeitung auf der „News & Presse“ und das SPDSaar-Fraktions-Logo zu sehen sind.
    Aktueller Newsletter FraktionsExtra
    Aktuelle
    Presse-
    materialien
Zurück zum vorherigen Bild Weiter zum nächsten Bild

Mehr Arbeitsschutz in der Fleischindustrie

Der Bundesrat stimmt dem Arbeitsschutzkontrollgesetz zu.

Porträt Abgeordneter Eugen Roth

Heute hat der Bundesrat dem Arbeitsschutzkontrollgesetz der Bundesregierung zugestimmt. Vor allem in der Fleischindustrie, aber auch in anderen Branchen sieht das Gesetz bundesweit einheitliche Regeln vor, um guten Arbeits- und Gesundheitsschutz zu gewährleisten. So sollen ab dem 1. Januar 2021 Werkverträge und ab 1. April 2021 Zeitarbeit im Kerngeschäft der Fleischindustrie verboten werden. Auch die Unterbringung von Arbeitnehmern, der Arbeits- und Gesundheitsschutz und die elektronische Arbeitszeiterfassung werden künftig stärker geregelt und kontrolliert.

Dazu erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Eugen Roth: "Mit dem Arbeitsschutzkontrollgesetz werden die Arbeitnehmerrechte in der Fleischindustrie deutlich gestärkt. Jetzt wurde eine gesetzliche Grundlage geschaffen, um den Kontrolldruck in der Branche zu erhöhen. So wird der Missbrauch von Werkverträgen in der Fleischwirtschaft endlich beendet."

© 2020 SPD-Fraktion im Saarland | Datenschutz | Impressum | Kontakt | Newsletter

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.