SPD-Fraktion im Saarland

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Facebook

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Instagram

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Twitter

Menü

  • Eine mit einer dünnen Schnur zusammengebundene Zeitung auf der „News & Presse“ und das SPDSaar-Fraktions-Logo zu sehen sind.
    Aktueller Newsletter FraktionsExtra
    Aktuelle
    Presse-
    materialien
Zurück zum vorherigen Bild Weiter zum nächsten Bild

SPD-Fraktion begrüßt schrittweise Rückkehr zum Präsenzunterricht

Renner: „Wichtig ist, dass es jetzt eine verbindliche Perspektive in Richtung mehr Normalität im Schulalltag gibt.“

Porträt Abgeordneter Jürgen Renner

Zu den Vereinbarungen der Landesregierung zu einer schrittweisen Rückkehr zum Präsenzunterricht erklärt der bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Jürgen Renner:

„Das Öffnungsmodell für die Schulen ist ein Fortschritt gegenüber der bisherigen Situation. Dies ist auch dringend geboten. Denn Kinder und Jugendliche sind von der Pandemie besonders stark betroffen. Seit Monaten befinden sie sich im Lockdown ohne Schulalltag, mit stark eingeschränkten sozialen Kontakten zu Gleichaltrigen und weitgehend ohne ihre gewohnten Freizeitaktivitäten.

Unter anderem gehen nun am kommenden Montag die Gymnasien und Gemeinschaftsschulen mit den Jahrgangsstufen 5 und 6 an den Start. Wichtig ist, dass es jetzt eine verbindliche Perspektive in Richtung mehr Normalität für Kinde und Jugendliche gibt. Dass es für einige Klassenstufen erst später losgeht, geht auf das Konto des Koalitionspartners. Für die SPD war von Anfang wichtig, dass der Bildung und damit den Schulen höchste Priorität eingeräumt wird. 

Die Rückkehr zum Präsenzunterricht erfolgt nach klaren Öffnungsschritten für alle Klassenstufen. Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot schafft über die bestehenden Hygiene- und Schutzkonzepte hinaus mit einem pragmatischen und bundesweit vorbildlichen Testkonzept zusätzliche Sicherheit. Die ersten Erfahrungen an den Schulen stimmen uns zuversichtlich. 

Allerdings muss der Bund bei der Beschaffung weiterer Schnelltests endlich seine Aufgaben machen. Hinzutreten müssen Impfungen beim Schulpersonal. Dass nahezu die Hälfte der Erzieher*innen und Lehrkräfte bereits einen Impftermin erhalten haben, ist gut. Jetzt muss auch die zeitnahe Impfung sichergestellt werden. Die Einhaltung der bekannten Hygieneregeln, der Einsatz von Schnelltests und zeitnahe Impfungen des Personals sind wichtige Faktoren für einen geordneten Schulbetrieb.“

© 2020 SPD-Fraktion im Saarland | Datenschutz | Impressum | Barrierefreiheitserklärung | Kontakt | Newsletter