SPD-Fraktion im Saarland

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Facebook

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Instagram

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Twitter

Menü

  • Das neueste an der Saar
    Aktueller Newsletter FraktionsExtra
    Aktuelle
    Presse-
    materialien

SPD: Standort Losheim braucht eine Zukunft

Nach der angekündigten Schließung des Krankenhauses in Losheim als Akutkrankenhaus darf es nicht zur Kündigung langfristig beschäftigter Mitarbeiter kommen.

martina-holzner

Zur angekündigten Schließung des Krankenhauses in Losheim als Akutkrankenhaus und zu den weiteren Planungen für den Standort erklären die SPD-Landtagsabgeordneten Martina Holzner und Dr. Magnus Jung:

„Die Entscheidung zur Schließung des Akuthauses kommt nach den mehrfachen Ankündigungen des Trägers dem Grunde nach nicht überraschend. Dass uns die Nachricht aus den Medien erreicht, bestätigt den schlechten Stil der Marienhaus GmbH aus den letzten Jahren. Insofern wäre es interessant zu wissen, ob das Gesundheitsministerium vorab wie behauptet informiert gewesen ist.

Wir begrüßen die Absicht des Trägers, in Losheim auch zukünftig medizinische und pflegerische Angebote bereit zu stellen. Ob dies auch im Bereich der geriatrischen Versorgung möglich ist, muss im Rahmen der gesamten Krankenhausplanung und mit Blick auf die benachbarten Krankenhäuser sowie die geplante Nordsaarlandklinik geprüft werden. Der Sozialausschuss des Landtages wird sich in seiner Sitzung am nächsten Mittwoch mit dem Thema befassen.

Nachdem es schon in den letzten Wochen zur Kündigung langfristig beschäftigter Mitarbeiter gekommen sein soll, appellieren wir an die Verantwortung des Trägers, in jedem Fall den Gang in die Arbeitslosigkeit zu verhindern. Die SPD sagt den Bürgerinnen und Bürgern, den Beschäftigten und der Kommunalpolitik die Unterstützung für den vor uns liegenden Prozess zu.“

© 2020 SPD-Fraktion im Saarland | Datenschutz | Impressum | Kontakt | Newsletter

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.