SPD-Fraktion im Saarland

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Facebook

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Instagram

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Twitter

Menü

  • Eine mit einer dünnen Schnur zusammengebundene Zeitung auf der „News & Presse“ und das SPDSaar-Fraktions-Logo zu sehen sind.
    Aktueller Newsletter FraktionsExtra
    Aktuelle
    Presse-
    materialien
Zurück zum vorherigen Bild Weiter zum nächsten Bild

SPD und CDU zum internationalen Frauentag im Zeichen der Corona-Pandemie

Weltweit, in Deutschland und im Saarland.

Abgeordnete Christina Baltes

Die frauenpolitischen Sprecherinnen der CDU- und SPD-Landtagsfraktionen im Saarland, Dagmar Heib und Christina Baltes, erklären gemeinsam:

„Nach einem Jahr Pandemie stellen wir fest: Frauen sind die Meisterinnen der Krise. Egal ob als Krankenschwester, Altenpflegerin, Kassiererin oder Erzieherin – sie kämpfen in erster Reihe gegen die Pandemie. Zuhause managen sie Haushalt und Homeschooling. Es ist sehr bedrückend, dass parallel von einem erhöhten Anteil von Gewalt gegen Frauen im häuslichen Umfeld ausgegangen werden muss. 

Wir befinden uns heute an dem Punkt, an dem wir in der Politik und in der Gesellschaft gefordert sind, uns noch deutlicher zu unserem Ideal von Geschlechtergerechtigkeit auf allen Ebenen zu bekennen. Corona ist der Lackmus-Test der Gleichstellungspolitik. 

Die Krise darf nicht zu einem Rückfall in traditionelle Rollenverteilungen zwischen Mann und Frau führen. Wie möchten, dass aus Krisenmeisterinnen auch Krisengewinnerinnen werden und wollen das auch in der Landtagsdebatte am kommenden Montag deutlich machen. In einem Koalitionsantrag zeigen wir Schritte auf, die Frauen auf Landes- und Bundesebene in der Krise unterstützen aber auch nachhaltige Fortschritte in der Gleichstellung mit sich bringen sollen. Um einige Punkte des Antrages zu benennen: Wir schließen uns der Forderung nach einem Mindestkurzarbeitergeld an, das insbesondere Frauen zugutekäme. Wir fordern eine längere Bezugsdauer des Kinderkrankengeldes. Wir setzen uns für gleiche Entlohnung und den Zugang zu Führungsetagen ein. Wir widmen uns einer Gesamtstrategie gegen Gewalt an Frauen. Und wir wollen eine stärkere Beteiligung in den Gremien, die die Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung im Saarland entwickeln.“

© 2020 SPD-Fraktion im Saarland | Datenschutz | Impressum | Barrierefreiheitserklärung | Kontakt | Newsletter